Öffnungszeiten
Verwaltungsgemeinschaft
Königstein

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Di. 14.00 - 17.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr

 

 

Bürgermeistersprechstunde
(jeden Freitag außer bei Gemeinderatssitzungen)

Hirschbach 17.45 - 18.45 Uhr
Eschenfelden 19.00 - 20.00 Uhr

 

Logo Freibad Hirschbach

 

Logo Landkreis Amberg-Sulzbach

 

Banner Polizeiberatung Ihre Polizei

 

Logo Oberpfalzjobs

 

Logo Öko-Modellregion

 

ZNAS

Bayern vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Wanderwege um Hirschbach

Wanderweg 1 Weg für jedermann, Länge ca. 10 km
leichte Steigungen. Sehenswertes: Reichental, Schlangenfichte mit Abzweigung zum Windloch. Einkehr: Gasthof „Zur Schmiede" (Fischer) in Großmeinfeld. Zurück über Loch, Turm nach Hirschbach.

 

Wanderweg 2 Weg für geübte Wanderer, Länge ca. 12km (Felsgebiet„Schwarzer Brand")
teils starke Steigungen. Sehenswürdigkeiten: Naturfelsen, Noristörle, 2 Aussichtspunkte, viel schattiger Mischwald. Einkehr: Gaststätte „Zum Res´n" in Neutras.

 

Wanderweg 3 Höhlenwanderweg, Länge ca. 20 km - gute Wanderausrüstung erforderlich und Taschenlampe
teilweise starke Steigungen. Sehenswürdigkeiten: 34 Naturhöhlen (7 davon nur mit Taschenlampe befahrbar), mit 8 nachweisbaren Wohnhöhlen und 3 Tropfsteinhöhlen, viel Mischwald, gute Aussichtspunkte; Nur im Uhrzeigersinn begehbar. Gaststätte: „Zum Res´n" in Neutras.

 

Wege des Fränkischen Albvereins e.V.

Wandern-allgemeinkeine Rundwanderwege.

 

Wamargrstr.  Scheuermannsweg: Prellstein - Schwarzer Brand - Neutras - Bürtel - Heuchling - Hubmersberg - Bahnhof Hohenstadt.

Wamarropu  Zum Norissteig - Klettersteig und Fischbrunn und Höhenglücksteig sowie Wanderweg Eschenbach und Großmeinfeld.

Wamargestr.  Waldweg nach Fischbrunn und Eschenbach.

Wamarblu  Unterhirschbach-Mittelbergwand-Neutras-Etzelwang.

Wamargekr  Zwischen den Dörfern - Höhenweg nach Vorra.

Wamargrstr.  Scheuermannweg: Reichental - Schlangenfichte - Windloch - Vorra - Eschenbach.

Wamargrpu  Reichental - Ziegelhütte - Großmeinfeld- Schlangenfichte - Windloch - Dietersbühl - Vorra

Diese Wege sind alle auf der Markierungstafel am Dorfplatz eingetragen!

 

Wandervorschläge, die nach Hirschbach zurückführen

1.) Gelbkreuz vom Dorfplatz aus in westlicher Richtung den ersten Höhenweg einhalten, auf Gelbkreuz bleiben bis zur Fahrstraße nach Vorra (über der Straße Wochenendhäuser, etc.), Straße nach links bergab - auch Gelbkreuz - nach Unterhirschbach folgen. Gesamtlänge ca. 2,5 km.

 

2.) Rundwanderweg 2 bis zum Blaupunkt, Blaupunkt folgen bis Gelbkreuz, Gelbkreuz links zurück nach Hirschbach. Gesamtlänge ca. 3 km.

 

3.) Gelbpunkt bis Ortsende, von Hauptstraße links abbiegen, leichter Anstieg, Gelbpunkt folgend bis zur Teerstraße, Teerstraße links folgend in Richtung Loch, nach ca. 1 km links abbiegen auf Rundwanderweg 1, über Prinzregent-Luitpold-Turm ins Tal zurück nach Hirschbach. Gesamtlänge ca. 4 km

 

4.) Waldweg nach Fischbrunn mit Gelbstrich. Einkehrmöglichkeit: Gasthof „Zum Hirschbachtal". Mit Grünkreuz rechts ab Richtung Vorra, leichter Anstieg, Rotpunkt nach rechts folgend bis Gelbkreuzweg kreuzt, rechts ab nach Hirschbach. Gesamtlänge ca. 7 km.

 

5.) Weg nach Schmidtstadt ab Fußballplatz Querstraße Richtung Schmidtstadt. Nach etwa 500 m links ab Rundwanderweg 3 folgend nach Hauseck, in Hauseck in gleicher Richtung Blaustrich bis Schmidtstadt.

 

Dort Einkehrmöglichkeit: Gasthof „Jurahof" (geöffnet an Samstagen und Sonntagen - Brotzeiten, Kaffee u. Kuchen). Dann Grünkreuz bis Rundwanderweg 1 rechts ab folgend bis Rotpunkt kreuzt, mit Rotpunkt bis Rundwanderweg 2 kreuzt; Rundwanderweg 2 folgend nach rechts bis Hirschbach. Gesamtlänge ca. 8 km, teils leichte Steigungen.

 

6.) Rundwanderweg 1 Reichental bis Schlangenfichte, links weg mit Grünstrich über Windloch bis Rotpunkt (Vorsicht, nicht Rotkreis!), Rotpunkt links folgend bis Gelbkreuz kreuzt. Gelbkreuz rechts ca. 1 km zur Ortschaft Vorra, oder gleich Gelbkreuz links zurück nach Hirschbach.
Gesamtlänge ca. 10 km (ohne Abstecher nach Vorra)

 

7.) Rundwanderweg 2 bis Blaupunkt, dann Blaupunkt folgend bis Blaukreuz; Blaukreuz links folgend bis Rupprechtstein (Burg, ehemaliges Schloß). Ab Rupprechtstein links ab Blaustrich über Kirchenreinbach - Schmidtstadt - Hauseck - Hirschbach. Einkehrmöglichkeiten: Rupprechtstein, Kirchenreinbach. Gesamtlänge ca. 16 km

8.) Weg Ortsausgang nach Schmidtstadt, nach ca. 500 m links ab Blaustrich folgend, 100 m parallel mit Rundweg 3, dann Blaustrich bleiben bis Grünpunkt links abzweigt; Grünpunkt folgen bis Grünkreuz einmündet. Auf Grünkreuz bleiben bis zur „Hohen Zant" (über München , links vor Buchhof vorbei).

 

Einkehrmöglichkeiten: Berghütte „Hohe Zant" (geöffnet an Samstagen, Sonn- und Feiertagen), Rückweg wie Hinweg nehmen, beidseitig herrliche Aussichten, teils leichte Steigungen, überwiegend Mischwälder. Gesamtlänge ca. 18 km.